DIE LINKE. in Gütersloh hilft

Sozialsprechstunde in Gütersloh

 

DIE LINKE KV Gütersloh: Termine

Kreisvorstandssitzung
28. August 2017 19:30 - 21:30
Ort: Büro DIE LINKE, Bismarckstraße 2, 33330 Gütersloh

 

Kontakt

DIE LINKE.
KREISVERBAND GüTERSLOH
Postfach 2305
33253 Gütersloh

Tel.: 05423-4740952
E - Mail: Mailkontakt
Die Linke Gütersloh bei Facebook

Sprecherin: Uschi Kappeler
Sprecher: Michael Pusch

 

Das LINKE. Büro in Gütersloh

Bismarckstraße 2
33330 Gütersloh

Tel: 05241 2112654
Fax: 05241 2112656

Wenn der AB nicht reicht:
01711709215

Anfahrt

 

Bürozeiten

SOZIALSPRECHSTUNDE:
Montags 15.00 – 17.00 Uhr

STADTVERBANDSVERSAMMLUNG:
Jeden 2. Montag im Monat

FRAKTIONSSITZUNGEN:
Mittwochs 17.00–19.00 Uhr

SPRECHSTUNDEN MIT DEN RATS- und KREISTAGSMITGLIEDERN:
Mittwochs 15.00-17.00 Uhr

Oder telefonisch: 0157 55246248 (Sozialtelefon)
                        05241 2112654 (Anrufbeantworter)

In den Ferien bleibt das Büro geschlossen!

P.S. Wir bieten W-LAN-Freifunk an, d.h. Internetnutzung ohne Kosten für Sie!

 

DIE LINKE. in Gütersloh hilft

Sozialsprechstunde in Gütersloh.

DIE LINKE. in Gütersloh hilft

Wir beantworten  Fragen zu ALG I, Hartz IV, unterstützen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, vermitteln an Rechtsbeistände und begleiten zum Jobcenter u. anderen Behörden.
Die Sozialsprechstunde ist kostenlos.

weitere Infos: DIE LINKE. IN GÜTERSLOH HILFT

 

Mitmachen!

 

WAFFENEXPORTE STOPPEN!

 
DIE LINKE. gegen Fracking
 

DIE LINKE.OWL

 
linksjugend solid Link
 
 
 

Willkommen auf dem Webportal DIE LINKE. im Kreis Gütersloh

Neuer Kalter Krieg? Russland und der Westen

von MdB Andrej Hunko



Die Beziehungen des Westens mit der Sowjetunion und Russland war in den letzten Jahrzehnten wechselhaft. Spätestens mit der NATO-Osterweiterung gaben die USA und ihre Verbündeten eine neue Marschrichtung vor. Zwischenzeitlich hatte der russische Präsident Putin mehrmals Entspannung signalisiert, etwa bei seiner Rede im Bundestag 2001 und bei der Vermittlung zur Vernichtung der syrischen Atomwaffen. Trotzdem hat die NATO ihre militärische Präsenz an der Ostgrenze zu Russland massiv ausgebaut. Wer bedrängt hier eigentlich wen? Mit der Durchsetzung des EU-Ukraine-Assoziierungsabkommens und der Unterstützung des verfassungswidrigen Umsturzes im Februar 2014 hat die Europäische Union den Konflikt weiter angeheizt. Die Ukraine darf aber nicht zum Frontstaat in einem neuen Kalten Krieg werden. Wir brauchen politische Lösungen und eine friedlichen Verständigung der Konfliktparteien. WEITERLESEN

DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh u. DIE LINKE. im Kreistag Gütersloh: Pressemitteilungen, Anfragen, Anträge und Infos
30. April 2017 DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

Homann: Menschen vor Profite!

Rund 3000 Menschen haben heute in Dissen gegen die Schließung der Homann-Werke demonstriert. Mit dabei die Kreisverbände der LINKEN Osnabrück-Land und Gütersloh. Steuern sparen, Subventionen kassieren, Arbeitsplätze vernichten und die Politik beherrschen zeichnen den Oligarchen Theo Müller aus. Mit Appellen an den Anstand und die Verantwortung ist es nach Meinung der LINKEN deshalb nicht getan. Mehr...

 
27. April 2017 DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

DIE LINKE. Gütersloh: „Tierwohl“-Siegel ist Mogelpackung!

Gut zwei Jahre ist es her, als Wolfgang Ingold, Chef der Versmolder Firma Wiltmann und Clemens Tönnies, größter Schlachter Deutschlands, sich für die 'Initiative Tierwohl' stark machten. Bauernverbände, Fleischwirtschaft und der deutsche Lebensmittelhandel wollten so das ramponierte Image der Fleischerzeugung aufbessern. Der Tierschutzbund ist inzwischen aus der Initiative ausgetreten und lehnt auch das nachgebesserte Tierwohl-Label ab. Mehr...

 
26. April 2017 DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

Prekär ist nicht fair - Schluss mit der Ausbeutung!

Am Dienstag konnte Uschi Kappeler, Sprecherin der LINKEN im Kreis Gütersloh, Friedrich Straetmanns in Rheda-Wiedenbrück begrüßen. Friedrich Straetmanns ist Richter am Sozialgericht Detmold und Kandidat der LINKEN für die Bundestagswahl im Herbst. Er berichtete von seinen Erfahrungen mit den Folgen der Agenda 2010-Politik. In der anschließenden Diskussion bestätigten die Beiträge der Gäste die verheerenden Folgen des größten Angriffs auf den Sozialstaat in der Geschichte der Bundesrepublik. Mehr...

 
23. April 2017 DIE LINKE. Kreisverbände Osnabrück-Land und Gütersloh

Homann: Der Kapitalismus zeigt sein wahres Gesicht

1200 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verlieren mit dem Beschluss der Müller-Konzernführung ihren Arbeitsplatz. Das trifft nicht nur die Standorte Dissen und Bad Essen, sondern auch die Nachbargemeinden. Die Politik zeigt sich ohnmächtig. DIE LINKE wird sich auf allen Ebenen für ein zukunftsfähiges, nachhaltiges und demokratisches Konzept einsetzen. Mehr...

 
21. April 2017 DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

Prekär ist nicht fair - Schluss mit der Ausbeutung!

Am 25. April ab 19 Uhr kommt Friedrich Straetmanns in die Emsaue an der Hauptstrasse 92. Mit dem LINKEN-Bundestagskandidaten und Sozialrichter sprechen wir über die Folgen von 12 Jahren Agenda 2010. Werkverträge, Leiharbeit, Befristung, unfreiwillige Teilzeit und Niedriglöhne sind für mehr als 10 Millionen Menschen in Deutschland bittere Realität. Die Jubelchöre der Bundesregierung über Beschäftigungsrekorde müssen ihnen wie blanker Hohn vorkommen.  Mehr...

 

Treffer 16 bis 20 von 642

DIE LINKE. Bundespartei Presseerklärungen: