Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Quelle: Zeppelin

DIE LINKE. Ratsfraktion Gütersloh

Gewerbe - klimaneutral

Antrag im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Immobilienwesen

Gewerbe - klimaneutral

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fraktion Die Linke. beantragt, dass bei der Neuansiedlung von Gewerbebetrieben, Gewerbeflächen nur noch an solche Gewerbebetriebe vergeben werden, die sowohl eine dauerhafte Klimaneutralität ihres Gewerbebetriebes, als auch ihrer Produkte in der Herstellung, Vertrieb, Verwendung und Entsorgung nachweisen können.

Begründung:

Der vom Menschen verursachte Klimawandel schreitet voran. Schon jetzt sind die Lebensgrundlagen von Menschen in vielen Regionen der Welt bedroht. Unter den sozialen und wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels leiden zuallererst die Armen. Das gilt insbesondere für große Teile der Bevölkerung in den Ländern des globalen Südens. Sie leben zugleich in den Staaten, die am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben. In der Folge werden, etwa durch Dürren, Überschwemmungen und Versalzungen, bestehende regionale Konflikte verschärft und neue provoziert. Insofern ist die hauptsächlich von den Industriestaaten verursachte Erderwärmung auch eine Aggression gegen den Süden. Sie zerstört zudem einzigartige Ökosysteme, viele davon unwiederbringlich.

Um die Erderwärmung in beherrschbaren Grenzen zu halten, muss das Wachstum des globalen Treibhausgas-Ausstoßes noch in diesem Jahrzehnt gestoppt werden. Anschließend müssen die Emissionen kontinuierlich sinken. Zahlreiche Studien belegen, dass ein Umsteuern technisch möglich und angesichts der dramatischen Folgen der Erderwärmung ein Gebot wirtschaftlicher Vernunft und humanistischer Prinzipien ist.

DIE LINKE. fordert: Gütersloh muss seinen Beitrag dazu leisten, die weltweite Erderwärmung gemäß dem Übereinkommen von Paris deutlich unter 2 Grad, möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen. Wir wollen, dass Gütersloh zu 100% Klimaneutral wird.

Konsequenter Klimaschutz ist ein Akt der Solidarität mit den am meisten vom Klimawandel betroffenen Menschen. Und er sorgt dafür, dass unsere Enkel und Urenkel auch noch die verbliebenen atemberaubenden Schönheiten der Natur erleben können. Wir dürfen nicht zulassen, dass das kapitalistische Wirtschafts- und Konsumsystem deren Lebensgrundlagen in wenigen Jahrzehnten unwiederbringlich zerstört.

 

Dateien


Das LINKE. Fraktionsbüro in Gütersloh

Sie finden uns in der

besten Stadt der Welt:

33330 Gütersloh

Bismarckstr. 2

Telefon: +49 (0)5241 211 26 54

Mobil: +49 (0)151 17 98 28 38

Fax: +49 (0)5241 211 26 56

Mail: Info(at)DieLinkeFraktion.de

Die Linke Fraktion bei Fakebook

Skype: dielinke.guetersloh

(Wenn das Büro besetzt ist)

DIE LINKE. Gütersloh: Wahlprogramm 2014

Wahlprogramm für Gütersloh ab 2014 als PDF
Wahlprogramm in Gütersloh 2014

Stadt Gütersloh: Rathaus Informationssystem

Rathaus Gütersloh Quelle: Stadtarchiv
Rathaus Gütersloh

Hier gibt es Informationen über den Rat und die Ausschüsse in Gütersloh
Sitzungskalender