Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Almuth Wessel Kreissprecherin

INFORMATIONSSTAND zur bundesweiten  Kampagne gegen den Pflegenotstand

DIE LINKE im Kreis Gütersloh hat am 30.06. erfolgreich ihre Präsenz gezeigt - wir waren am Vormittag zur besten Wochenmarkt-Zeit in der Gütersloher Fußgängerzone präsent und haben über die bundesweite Kampagne gegen den Pflegenotstand informiert.

Resümee der Aktion: Gütersloh ist nach wie vor ein schwieriges Pflaster, 
aber wir haben es immerhin geschafft 10 Unterschriftenlisten voll zu bekommen und ausserdem viele interessante Gespräche geführt - und zwar mit Menschen, die 
selber in Pflegeberufen arbeiten. Besonders eindrucksvoll: eine Mitarbeiterin
aus einem Gütersloher Krankenhaus hat über die fatalen Nebenwirkungen der 36-Stunden-Bereitschaft gesprochen.

Auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön an die 
Genossen und Genossinnen, die vor Ort waren und tatkräftig mitgeholfen haben:
Almuth Wessel


Nächste Termine
  1. OWL-GT
    15:00 - 18:00 Uhr
    Hauptbahnhof, Bielefeld Bündnis der demokratischen Kräfte in OWL

    Demo: "Erdogan Not Welcome

    In meinen Kalender eintragen
  1. 14:00 - 18:00 Uhr
    Arbeitslosenselbsthilfe (ASH) Gütersloh, Vollrath-Müller Str. 3, 33330 Gütersloh DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

    Mitgliederversammlung, DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

    In meinen Kalender eintragen

Kontakt

DIE LINKE.
KREISVERBAND GüTERSLOH
Postfach 2305
33253 Gütersloh

E - Mail:
info.kreisverband@dielinke-guetersloh.de

Sprecherin: Almuth Wessel
Sprecher: Frank Held-Evertz

Das LINKE. Büro in Gütersloh

Bismarckstraße 2
33330 Gütersloh

Tel: 05241 2112654
Fax: 05241 2112656


 

Anfahrt

Bürozeiten

SOZIALSPRECHSTUNDE:
Montags 15.00 – 17.00 Uhr

STADTVERBANDSVERSAMMLUNG:
Jeden 2. Montag im Monat

FRAKTIONSSITZUNGEN:
Mittwochs 17.00–19.00 Uhr

SPRECHSTUNDEN MIT DEN RATS- und KREISTAGSMITGLIEDERN:
Mittwochs 15.00-17.00 Uhr
-nach tel. Absprache-

Oder telefonisch:

0157 55246248 (Sozialtelefon)
05241 2112654 (Anrufbeantworter)

In den Ferien bleibt das Büro geschlossen!

P.S. Wir bieten W-LAN-Freifunk an, d.h. Internetnutzung ohne Kosten!

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen


Landesregierung NRW trägt politische Verantwortung für Eskalation im Hambacher Forst

„Es geht nicht um eine juristische Auseinandersetzung, sondern um die politische Grundsatzfrage, ob bzw. wann endlich aus der klimaschädlichen Braunkohleverstromung ausgestiegen wird,“ widerspricht Ha...

Räumung Hambacher Forst zynische Verhöhnung des Rechtsstaats

Zum sofortigen Vollzug der Räumung im Hambacher Forst aus Brandschutzgründen Die begonnene Räumung der über 50 Baumhäuser im Hambacher Forst kommentiert Hanno Raußendorf, Sprecher für Klima- und Umwel...

13.9. Essen: Aufstehen gegen rechte Hetze

#wirsindmehr. Das Ruhrgebiet wird ein starkes Zeichen gegen Rassismus setzen. Nach der rassistischen Hetze in Chemnitz und in Köthen mobilisiert die Initiative "#wirsindmehr – Aufstehen gegen rechte ...

Beschäftigte an den Unikliniken haben sich mehr Personal erstreikt

„Die Einigung über mehr Personal in den Unikliniken ist ein großer Erfolg für die Streikenden und ein Meilenstein in den Kämpfen für mehr Personal in der Pflege und in Krankenhäusern“, erklärt Inge Hö...

Rechte überfallen LINKEN Politiker und Geflüchteten in Essen

Landesvorstand DIE LINKE. NRW: "Solidarität mit Hossein Khorrami und allen Opfern rechter Gewalt!" Am vergangenen Samstag wurde der Linke Politiker Hossein Khorrami und sein Begleiter, ein afghanische...