Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE Kreisverband Gütersloh

Ostermarsch: Für ein Europa des Friedens statt einer EU der Aufrüstung

Die Ostermärsche fallen dieses Jahr in eine Zeit der weltweiten Aufrüstung. In der EU wird angestrebt, die Rüstungsausgaben auf 2% des Bruttoinlandsproduktes anzuheben. Mit Drohnen und Forschung an künstlicher Intelligenz werden die Mittel für automatisierte Kriegsführung ausgebaut. Gleichzeitig entfällt mit der Kündigung des INF Vertrages durch die USA der Schutz vor einem neuen atomaren Wettrüsten in Europa.

DIE LINKE. im Kreis Gütersloh sieht diese Entwicklung mit großer Sorge und ruft zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen auf. Camila Cirlini, stellvertretende Sprecherin des Kreisverbandes DIE LINKE und Kandidatin zum Europaparlament: „In Deutschland sollen sich von 2014 bis 2024 die Rüstungsausgaben verdoppeln. Das Geld wird dringend für Bildung, soziale Gerechtigkeit und den Kampf gegen die Klimakatastrophe gebraucht. Wir wollen ein soziales, ökologisches und friedliches Europa, ein Europa ohne Feindbilder.“

DIE LINKE. Kreis Gütersloh wird deshalb am 20. April an den Ostermärschen in Gütersloh und Bielefeld teilnehmen. Gemeinsamer Startpunkt in Gütersloh ist um 10 Uhr an der Stadtbibliothek. Nach einer Demonstration und Kundgebung fahren wir gemeinsam um 11.48 Uhr nach Bielefeld.
Kontakt: attac-guetersloh@t-online.de

Der Ostermarsch in Bielefeld beginnt um 12 Uhr am Kesselbrink mit einer Demonstration durch die Innenstadt. Nach Zwischenkundgebungen am Bahnhof und am Platz der Menschenrechte beginnt gegen 13.30 die zentrale Kundgebung auf dem Jahnplatz. Für die Musik sorgen die Sambistas, Mad Cap und Zweipunktzwei. Zum Thema werden sprechen Anke Unger vom DGB OWL, Angelika Claussen vom IPPNW und Martin Kolek von seawatch.

Kontakt: kontakt@bielefelder-friedensini.de

Der Kreisverband DIE LINKE. Gütersloh unterstützt wie 45 weitere Organisationen den Ostermarsch OWL und teilt dessen Forderungen:

  • Fluchtursachen bekämpfen, nicht die Geflüchteten! Abschiebungen stoppen!
  • Abrüsten jetzt! Mehr Geld für Soziales und den ökologischen Umbau!
  • Verbot aller Massenvernichtungswaffen!
  • Beitritt zum Atomwaffenverbotsvertrag!
  • INF- Vertrag einhalten!
  • Rüstungsexporte verbieten! Rüstungsproduktion umstellen auf zivile Güter!
  • Schluss mit den Auslandseinsätzen der Bundeswehr!
  • Kein Aufbau einer EU-Armee!  
  • Kein Werben fürs Sterben! Bundeswehr raus aus Schulen!
  • Kein Truppenübungsplatz Senne! Nationalpark jetzt!
  • Keine Kriminalisierung von Widerstand! Nein zu den neuen Polizeigesetzen!
  • Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Kontakt

DIE LINKE.
KREISVERBAND GüTERSLOH
Postfach 2305
33253 Gütersloh

E - Mail:
info.kreisverband@dielinke-guetersloh.de

Kreisvorstand: Aleksandar Mitrović, Emanuel Zurbrüggen, Uschi Kappeler, Camila Cirlini, Michael Pusch, Ludger Klein-Ridder

Das LINKE. Büro in Gütersloh

Bismarckstraße 2
33330 Gütersloh

Tel: 05241 2112654
Fax: 05241 2112656


 

Anfahrt

Mitmachen!