Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

Storck-Erweiterung: Im Wachstums-Wahn in die Katastrophe

Der Kreisverband DIE LINKE. Gütersloh begrüßt die Entscheidung der Fridays-for-Future Gruppe im Altkreis Halle den Protest gegen die Storck-Erweiterung fortzusetzen. DIE LINKE wird die Demonstration am kommenden Freitag, dem 2. Juli unterstützen. Beginn ist um 16 Uhr am Rathaus Halle. Über 7 ha gesunder Mischwald, das Laibach-Biotop und ein Naherholungsgebiet sollen vernichtet werden. Wasserverbrauch und Verkehr werden weiter zunehmen. Aber geht es um viel mehr als um den Wald und den Wasserverbrauch. Es gibt durchaus Gründe die Steigerung der Produktion grundsätzlich abzulehnen.

Immer offensichtlicher wird es, dass ein auf grenzenlosem Wachstum basierendes Wirtschaftssystem nicht zu vereinbaren ist mit einer das Klima schützenden und nachhaltigen Politik. Für ein kurzfristiges Wachstum zum Zwecke der Profitmaximierung werden die Chancen künftiger Generationen auf ein menschenwürdiges Leben verkauft.

Um die Folgen der Klimakatastrophe abzumildern, brauchen wir eine Abkehr von diesem System. Was und wie produziert wird, darf nicht länger die alleinige Entscheidung von Konzernen und Oligarchen sein. Demokratie darf nicht am Werktor aufhören. Beschäftigte und deren Gewerkschaften, aber auch Anwohner*innen, Kommunen und Umweltverbände müssen mitentscheiden können. Dabei muss die Einhaltung aller sozialen und ökologischen Standards im Vordergrund stehen.

Mit der Umstellung klimaschädlicher Produktion auf nachhaltige und langlebige Produkte und einer massiven Arbeitszeitverkürzung müssen Arbeitsplätze gesichert und die Arbeit gerechter verteilt werden.


Kontakt

DIE LINKE.
KREISVERBAND GüTERSLOH
Postfach 2305
33253 Gütersloh

E - Mail:
info.kreisverband@dielinke-guetersloh.de

Kreisvorstand: Uschi Kappeler (Sprecherin), Michael Pusch (Sprecher), Camila Cirlini (stellv. Sprecherin) , Ludger Klein-Ridder (Schatzmeister), Sonja Heitmann, Emanuel Zurbrüggen, Margrit Dorn, Jonas Timmer

Das LINKE. Büro in Gütersloh

Bismarckstraße 2
33330 Gütersloh

Tel: 05241 2112654
Fax: 05241 2112656


 

Anfahrt

Mitmachen!