Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE NRW

300 Euro für Kinder, 6.000 für Autos

Nicht nur angesichts des diesjährigen Weltumweltages am 5. Juni hätte das Konjunkturpaket der Bundesregierung ganz anders aussehen müssen. Dringend notwendig wären Investitionen in die Rettung und den... Weiterlesen

DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh: Aktuelles


DIE LINKE.: Bundeswehr auf Schülerjagd in Rheda-Wiedenbrück

Wieder einmal ist die rollende Reklamegruppe der Bundeswehr im Kreis Gütersloh unterwegs. Am Mittwoch und Donnerstag versucht die Bundeswehr Jugendlichen am Reckenberg-Berufskolleg in Rheda-Wiedenbrück eine „Karriere“ bei der Bundeswehr schmackhaft zu machen. Was ihnen die zivile Gesellschaft immer seltener bieten kann, verspricht die Bundeswehr jungen Menschen: Ausbildung, Studium und Beruf. Das „Großunternehmen“ sei auch für ungelernte Kräfte attraktiv, biete Ausbildungsplätze in rund 100 Berufen und etwa 30 Studiengänge.„Es ist unverantwortlich“, so Michael Pusch, Sprecher des Kreisverbandes DIE LINKE., „wenn die gleichen Politiker, die... Weiterlesen


„Ein Gespenst geht um...“

„Ein Gespenst geht um im Kreis Gütersloh – das Gespenst des Kommunismus.“ Dieser Eindruck drängt sich auf, wenn wir uns die Stellungnahme der Jungen Union zum  Europaparteitag der Linken ansehen. Zum Vorwurf DIE LINKE. sei „geschichtsvergessen“: Sie werden in der Linken Gütersloh niemanden finden, der eine Rückkehr zum System der DDR wünscht. Bereits seit 1989 fand in der PDS die Abrechnung mit der Politik der SED statt. Unter den 60.000 Mitgliedern der Linkspartei.PDS waren im Jahre 2007 bei Gründung der neuen Partei nur noch rund 27.000 ehemalige Mitglieder der einst über 2 Millionen zählenden SED. Wo aber sind die Mitglieder der so... Weiterlesen


DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh lädt Landrat Sven-Georg Adenauer zur Busfahrt nach Versmold ein

Jetzt liegt es uns auch Schwarz auf Weiß vor: Es gibt keine Misstände in der Schülerbeförderung! Zu diesem Schluss kamen alle Mitglieder des Kreisauschusses auf ihrer Sitzung am 12. Februar. Auf Anregung der Partei DIE LINKE. musste sich der Kreisausschuss an diesem Tag mit diesem Thema befassen. Schon im vorgelegten Beschlussvorschlag sah Sven-Georg Adenauer keinen Grund zur Sorge. Auch der SPD-Mann im Kreisausschuss, Klaus Tönshoff, der es als Vorsitzender des Verkehrs- und Strassenausschusses eigentlich besser wissen müsste, sieht keinen Handlungsbedarf.Im Gespräch mit dem Sprecher des Kreisverbandes DIE LINKE., Michael Pusch, leugnete er... Weiterlesen


„Das kranke System“ oder „Warum das Versmolder Krankenhaus sterben musste“

Im Jahre 2004 gewann Thorsten Klute die Wahl zum Versmolder Bürgermeister auch mit dem Versprechen, das Krankenhaus zu erhalten. Im Februar 2005 empfahl der Gesundheitsausschuss des Kreises dem Kreisausschuss einstimmig, eine weitere Reduzierung von Krankenhausbetten oder die Schließung eines weiteren Krankenhauses im Kreisgebiet Gütersloh abzulehnen. Begründung: „Die weitere Reduzierung von Krankenhausbetten oder eine Krankenhausschließung bedeutet für die Region Kreis Gütersloh eine der niedrigsten Bettendichten bundesweit mit Auswirkungen auf die Qualität und Quantität der stationären Versorgungsangebote. Eine wohnortnahe Versorgung... Weiterlesen


Eine schöne Bescherung, DIE LINKE. im Kreis Gütersloh begrüßt die Investitionen von Kreis und Kommunen

Ob in Versmold, Gütersloh oder sonst wo im Kreis, überall feiern Kommunalpolitiker aller Couleur ihre Landes- und Bundespolitiker. Schulen, Sporthallen, Feuerwehrgerätehäuser und andere öffentliche Gebäude werden endlich energetisch saniert, Blockheizkraftwerke werden gebaut.Es ist kaum zu glauben! Seit Jahren fordern die Gewerkschaften und die Linken ein Konjunkturprogramm, vorrangig Investitionen in Bildung, Umweltschutz, Gesundheit und Infrastruktur. Selbst in Zeiten der blühenden Konjunktur hieß es aber immer von FDP, CDU, Grünen und SPD: Es ist kein Geld da!Aber jetzt, in der schwersten Finanz- und Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten, wenn... Weiterlesen


Nächste Termine
Keine Nachrichten verfügbar.

Kontakt

DIE LINKE.
KREISVERBAND GüTERSLOH
Postfach 2305
33253 Gütersloh

E - Mail:
info.kreisverband@dielinke-guetersloh.de

Kreisvorstand: Emanuel Zurbrüggen, Florian Baumann, Uschi Kappeler, Camila Cirlini, Michael Pusch, Ludger Klein-Ridder

Das LINKE. Büro in Gütersloh

Bismarckstraße 2
33330 Gütersloh

Tel: 05241 2112654
Fax: 05241 2112656


 

Anfahrt

Bürozeiten

SOZIALSPRECHSTUNDE:
Montags 15.00 – 17.00 Uhr

STADTVERBANDSVERSAMMLUNG:
Jeden 2. Montag im Monat

FRAKTIONSSITZUNGEN:
Mittwochs 17.00–19.00 Uhr

SPRECHSTUNDEN MIT DEN RATS- und KREISTAGSMITGLIEDERN:
Mittwochs 15.00-17.00 Uhr
-nach tel. Absprache-

Oder telefonisch:

0157 55246248 (Sozialtelefon)
05241 2112654 (Anrufbeantworter)

In den Ferien bleibt das Büro geschlossen!

P.S. Wir bieten W-LAN-Freifunk an, d.h. Internetnutzung ohne Kosten!

DIE LINKE. in Gütersloh hilft

Sozialsprechstunde in Gütersloh.

Wir beantworten  Fragen zu ALG I, Hartz IV, unterstützen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, vermitteln an Rechtsbeistände und begleiten zum Jobcenter u. anderen Behörden.
Die Sozialsprechstunde ist kostenlos.

weitere Infos: DIE LINKE. IN GÜTERSLOH HILFT

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

300 Euro für Kinder, 6.000 für Autos

Nicht nur angesichts des diesjährigen Weltumweltages am 5. Juni hätte das Konjunkturpaket der Bundesregierung ganz anders aussehen müssen. Dringend notwendig wären Investitionen in die Rettung und den...

Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit auf Rekordniveau

Zum Arbeitsmarktbericht NRW Mai 2020: „Während die offiziellen Arbeitslosenzahlen in NRW im Vergleich zum Vorjahresmonat um 123.232 Personen auf ein neues Rekordhoch von 757.118 erwerbslosen Menschen ...

Solidarität statt Strafe – DFB setzt falsches Signal

adon Sancho, Weston McKenny, Achraf Hakimi und Marcus Thuram ernteten für ihre Solidaritätsbekundungen nach den Bundesliga-Spielen mit dem durch Polizeigewalt in den USA ums Leben gekommenen George Fl...

Kitaöffnungen: Erklärungsbedarf bei Beiträgen und Gesundheitsschutz

Familienminister Stamp lässt die Kitas in NRW ab 8. Juni mit eingeschränkten Regelbetrieb starten, d.h. mit 10 Stunden geringerem Betreuungsumfang pro Woche. Die Elternbeiträge sollen lt. Aussage der ...

Protest gegen Datteln 4 - Stoppt den Wahnsinn!

An diesem Wochenende wird das Skandal-Kohlekraftwerk Datteln 4 von seinem Betreiber Uniper kommerziell in Betrieb genommen. Damit geht ein Meiler mit einer langen, unheilvollen Geschichte ans Netz. Er...