DIE LINKE KV Gütersloh: Termine

Kreismitgliederversammlung
2. September 2016 19:00 - 21:00
Ort: Büro DIE LINKE, Bismarckstraße 2, 33330 Gütersloh

„Blumen für Stukenbrock“
3. September 2016 14:00 - 18:00
Ort: Sowjetischer Soldatenfriedhof Stukenbrock

DIE LINKE. Gütersloh Stadtverbandsversammlung
12. September 2016 19:00 - 22:00

 

Kontakt

DIE LINKE.
KREISVERBAND GüTERSLOH
Postfach 2305
33253 Gütersloh

Tel.: 05423-4740952
E - Mail: Mailkontakt
Die Linke Gütersloh bei Facebook

Sprecherin: Uschi Kappeler
Sprecher: Michael Pusch

 

Das LINKE. Büro in Gütersloh

Bismarckstraße 2
33330 Gütersloh

Tel: 05241 2112654
Fax: 05241 2112656

Wenn der AB nicht reicht:
01711709215

Anfahrt

 

Bürozeiten

SOZIALSPRECHSTUNDE:
Montags 15.00 – 17.00 Uhr

STADTVERBANDSVERSAMMLUNG:
Jeden 2. Montag im Monat

FRAKTIONSSITZUNGEN:
Mittwochs 17.00–19.00 Uhr

SPRECHSTUNDEN MIT DEN RATS- und KREISTAGSMITGLIEDERN:
Mittwochs 15.00-17.00 Uhr

Oder telefonisch: 0157 55246248 (Sozialtelefon)
                        05241 2112654 (Anrufbeantworter)

In den Ferien bleibt das Büro geschlossen!

P.S. Wir bieten W-LAN-Freifunk an, d.h. Internetnutzung ohne Kosten für Sie!

 

DIE LINKE. in Gütersloh hilft

Sozialsprechstunde in Gütersloh.

DIE LINKE. in Gütersloh hilft

Wir beantworten  Fragen zu ALG I, Hartz IV, unterstützen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, vermitteln an Rechtsbeistände und begleiten zum Jobcenter u. anderen Behörden.
Die Sozialsprechstunde ist kostenlos.

weitere Infos: DIE LINKE. IN GÜTERSLOH HILFT

 

Mitmachen!

 

WAFFENEXPORTE STOPPEN!

 
DIE LINKE. gegen Fracking
 

DIE LINKE.OWL

 
 
linksjugend solid Link
 
 
 

Willkommen auf dem Webportal DIE LINKE. im Kreis Gütersloh

DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh u. DIE LINKE. im Kreistag Gütersloh: Pressemitteilungen, Anfragen, Anträge und Infos
24. August 2016 DIE LINKE NRW

Homophobe Überfälle in Gütersloh: Ignoranz ist keine polizeiliche Aufgabe

Jasper Prigge, innenpolitischer und queerpolitischer Sprecher der NRW-Linken

Systematisch und seit einem längeren Zeitraum werden offenbar schwule Männer in Gütersloh von mehreren Männern an einen Treffpunkt gelockt und dort beleidigt und tätlich angegriffen. Die bisherigen Erklärungen der Polizei Gütersloh zu diesen homophoben Übergriffen sind nach Ansicht der Linken in Nordrhein-Westfalen vollkommen unzureichend. Die Behörde hatte erklärt, da keine Anzeigen vorlägen, könne die Polizei nichts tun. Mehr...

 
19. August 2016 Uschi Kappeler, Michael Pusch

Kriegsgegnerinnen und Kriegsgegner in Deutschland: Von Hitlers KZ in Adenauers Gefängnisse

Zum 60. Jahrestag des KPD-Verbotes zeigte die Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW in Gütersloh den Dokumentarfilm "Verboten-Verfolgt-Vergessen". Daniel Burkholz lässt Menschen ihre Geschichte erzählen, die in der Adenauerzeit Opfer politischer Verfolgung wurden. Ihr Vergehen: Sie engagieren sich gegen die Wiederbewaffnung oder für die Wiedervereinigung Deutschlands. Unter dem Tatbestand der "Staatsgefährdung" wurde gegen 200.000 Menschen ermittelt. Etwa 10.000 wurden zu teils langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt. Menschen, die in den Konzentrationslagern der Nazis saßen, wurden wieder als Staatsfe Mehr...

 
10. August 2016

„Verboten Verfolgt Vergessen - Die Unterdrückung Andersdenkender in der Adenauerzeit“

Michael Pusch

Filmvorführung und Gespräch mit Bundestagsabgeordneter zum 60. Jahrestag des KPD-Verbotes- Die Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW lädt ein. Mehr...

 
6. August 2016 DIE LINKE Kreisverband Gütersloh

DIE LINKE. Kreis Gütersloh: Viva Fidel Castro, viva Kuba!

Am 13. August 2016 ab 15 Uhr lädt der Kreisverband DIE LINKE Gütersloh ins Büro in die Bismarckstraße 2 in Gütersloh ein. Anlass ist der 90. Geburtstag des ehemaligen kubanischen Staatspräsidenten Fidel Castro. DIE LINKE feiert aber nicht nur Fidel Castro, sondern auch die Erfolge der kubanischen Revolution. Mehr...

 
5. August 2016 DIE LINKE. im Kreistag Gütersloh, Hans-Werner Elbracht

Volle Niederlage vor Gericht für den Kreis Gütersloh, jetzt wird’s für den Kreis und Tönnies (Streithelfer für den Kreis) eng.

Verwaltungsgericht Minden im Namen des Volkes, Urteil, in dem Verwaltungsstreit des Herrn Dr. Edmund Haferbeck (PETA e. V) gegen den Kreis Gütersloh vertreten durch den Landrat des Kreises Gütersloh. Beigeladene Fa. Tönnies, Rheda-Wiedenbrück hat die 9. Kammer des Verwaltungsgerichtes Minden auf die mündliche Verhandlung vom 28. Juli 2016 für Recht erkannt. Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 575

Linksletter NRW