Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf dem Webportal:
DIE LINKE. im Kreis Gütersloh


DIE LINKE. NRW

#SeikeinHorst: Abschiebungen in Kriegsgebiete stoppen!

Foto: Die Linke.SDS

Unter dem Hashtag #seikeinhorst mobilisieren antirassistische Gruppen und Organisationen für Dienstag (17. Juli) zu Protesten gegen einen Besuch von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Düsseldorf. Auch die NRW-Linke ruft dazu auf, gegen den rechten Hardliner zu demonstrieren. Weiterlesen

DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh u. DIE LINKE. im Kreistag Gütersloh: Pressemitteilungen, Anfragen, Anträge und Infos


Almuth Wessel Kreissprecherin

Solidarität mit den Beschäftigten der Molkerei Friesland-Campina

DIE LINKE Gütersloh und ihr Bundestagsabgeordneter Friedrich Straetmanns solidarisieren sich mit den Beschäftigten der Molkerei Friesland-Campina im Kampf gegen die Schließung des Standorts in Ostwestfalen-Lippe. Dazu erklärt Friedrich Straetmanns, Bundestagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE und überzeugter Gewerkschafter: Weiterlesen


Almuth Wessel Kreissprecherin

INFORMATIONSSTAND zur bundesweiten  Kampagne gegen den Pflegenotstand

DIE LINKE im Kreis Gütersloh hat am 30.06. erfolgreich ihre Präsenz gezeigt - wir waren am Vormittag zur besten Wochenmarkt-Zeit in der Gütersloher Fußgängerzone präsent und haben über die bundesweite Kampagne gegen den Pflegenotstand informiert. Weiterlesen


DIE LINKE. im Kreistag Gütersloh

Für DIE LINKE im Kreistag Gütersloh gilt: Das "TeutoEmsTicket" ist noch nicht das Sozial-Ticket, das wir meinen.

Redebeitrag im Kreistag zum Erlass einer Satzung für das Sozialticket im Kreis Gütersloh (TeutoEmsTicket) nach den Richtlinien Sozialticket 2011 Weiterlesen


Almuth Wessel Kreissprecherin

KOMMENTAR von ALMUTH WESSEL, SPRECHERIN des KREISVERBANDS GÜTERSLOH zur PODIUMSDISKUSSION

Mir wurde etwas merkwürdig zumute als ich der Schlussrunde auf dem Podium zuhörte :man wolle in „Ein bis zwei Jahren“ mal wieder vorbeikommen und nachfragen. Ich hatte nämlich ein Deja-vu: Vor zwei Jahren gab es schon mal so eine Gesprächsrunde zu diesem Thema. Damals stand Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf dem Podium und gelobte Besserung. Man werde alles Menschenmögliche tun, um die Lage der Werkvertragsarbeiter zu verbessern. „Nächstes Jahr in Jerusalem“ lautet ein altes jüdisches Sprichwort, das bedeutet: man soll nie die Hoffnung aufgeben – auch wenn es vielleicht ein bisschen länger dauert, als ein Menschenleben währt. Von einem Werkvertrag ganz zu schweigen. Weiterlesen


Hans-Werner Elbracht, DIE LINKE im Kreistag Gütersloh

Tarifvertragliche Beschäftigung als Mitarbeiter*in muss in der Fleischbranche die Regel sein

Bericht, Podiumsdiskussion der IG WerkFAIRträge Rheda-Wiedenbrück: Arbeit- u. Lebensbedingungen der Werkvertragsbeschäftigten im Kreis Gütersloh- Wie sieht es heute aus? mit Friedrich Straetmanns, MdB, DIE LINKE Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE.
KREISVERBAND GüTERSLOH
Postfach 2305
33253 Gütersloh

E - Mail:
info.kreisverband@dielinke-guetersloh.de

Sprecherin: Almuth Wessel
Sprecher: Frank Held-Evertz

Das LINKE. Büro in Gütersloh

Bismarckstraße 2
33330 Gütersloh

Tel: 05241 2112654
Fax: 05241 2112656


 

Anfahrt

Bürozeiten

SOZIALSPRECHSTUNDE:
Montags 15.00 – 17.00 Uhr

STADTVERBANDSVERSAMMLUNG:
Jeden 2. Montag im Monat

FRAKTIONSSITZUNGEN:
Mittwochs 17.00–19.00 Uhr

SPRECHSTUNDEN MIT DEN RATS- und KREISTAGSMITGLIEDERN:
Mittwochs 15.00-17.00 Uhr
-nach tel. Absprache-

Oder telefonisch:

0157 55246248 (Sozialtelefon)
05241 2112654 (Anrufbeantworter)

In den Ferien bleibt das Büro geschlossen!

P.S. Wir bieten W-LAN-Freifunk an, d.h. Internetnutzung ohne Kosten!

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen


#SeikeinHorst: Abschiebungen in Kriegsgebiete stoppen!

Unter dem Hashtag #seikeinhorst mobilisieren antirassistische Gruppen und Organisationen für Dienstag (17. Juli) zu Protesten gegen einen Besuch von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Düsseld...

NRW: Schulabschluss ohne Zukunftsaussicht

Zum Start der Schulferien in NRW sind laut Medienbericht (NRZ) noch 40.000 Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz. Dazu erklärt der Geschäftsführer und Kommunalpolitiker der NRW-LINKEN, Sascha H. Wagner:...

Rote Karte für Ausbeutung bei real

Am Freitag den 13. Juni organisiert arbeitsunrecht deutschlandweit Protestaktionen vor real Filialen. Hintergrund ist ein "Betriebsübergang" der Metrotochter mit dem Ziel, Neueingestellte deutlich sch...

Lohnlücke zwischen Frauen und Männern bei 21,5% - Höchste Zeit zu handeln

Für das Jahr 2016 beträgt die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen in Deutschland 21,5 Prozent, sie liegt damit deutlich über dem europäischen Durchschnittswert von gut 16 Prozent. Lediglich in der T...

"Seebrücke" Aktionen in NRW: Leben retten statt Seenotretter kriminalisieren

Seit Wochen gibt es immer neue Schlagzeilen über Seenotrettungsschiffe, die keine Hafen für gerettete Menschen finden, deren Schiffe und Flugzeuge beschlagnahmet werden, deren Arbeit kriminalisiert wi...