Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlprogramm DIE LINKE. NRW – Landtagswahl 2010

Kurzwahlprogramm zur Landtagswahl im Mai 2010

Original sozial - konsequent solidarisch

So ist das Wahlprogramm der Partei DIE LINKE. NRW zu den kommenden Landtagswahlen überschrieben. Aus der Präambel: "Mit unserem Wahlprogramm und einer zukünftig möglichst starken Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag wollen wir die Interessen der Menschen in NRW artikulieren, die sich eine andere Politik wünschen: eine Politik, in der nicht die Profite sondern die Menschen an erster Stelle stehen. Deswegen fordern wir, DIE LINKE. NRW, einen radikalen Kurswechsel."

Das komplette Wahlprogramm zum Download>>

Erfolgreiche Anträge des Kreisverbandes DIE LINKE GÜTERSLOH:

  • Einen Sitzplatz für jede Schülerin und jeden Schüler auf der Fahrt im Bus von und zur Schule. Begründung >>
  • Die Einrichtung von Ganztagsschulen mit kostenlosem Mittagessen für alle unter Verwendung von Produkten aus vorrangig ökologischem, regionalem und saisonalem Anbau. Begründung>>

Änderungsantrag Steffen Roski, KV Wesel zum Landesparteitag

  • Für die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der Bertelsmann Stiftung, die in Gütersloh ihren Sitz hat und seit ihrer Gründung 1977 in NRW und darüber hinaus systematisch und durch ein konzernfreundliches Stiftungsrecht auch noch steuerlich alimentiert die Privatisierung und Deregulierung wichtiger öffentlicher Einrichtungen und Bereiche (z.B. Bildung, Gesundheit, Schulen, Hochschulen, Krankenhäuser) betreibt. Begründung>>